Philosophie

Die Aufnahmefähigkeit und Formbarkeit der Kinder in den ersten Lebens-jahren ist fast unbegrenzt. Es ist uns wichtig die Kinder bei den entscheidenden Entwicklungen von Selbstkontrolle, Emotionen, Sprachentwicklung motorischer Funktionen und soziale Bindungen die in diesen Jahren geschaffen werden, optimal zu fördern. Das Spiel ist die wesentliche Tätigkeit des Kindes, denn im Spiel begreift es die Welt. Wir unterstützen Ihr Kind bei den vielfältigen Möglichkeiten mit allen Sinnen die Welt wahrzunehmen und sie im aktiven Tun zu erleben. Unsere Pädagogen gestalten liebevolle und wertgeschätzte Beziehungen zu den Kindern. Sie geben Geborgenheit, Sicherheit und bieten den Kindern Herausforderungen im Sinne von anregende entwicklungsfördernde Räume, Spielmaterialien, Projekte und Angebote. z. B Mal Ecke, Ausflüge in den Wald oder an den See, um die Natur zu erleben. So entsteht selbständiges Denken, Fühlen und Handeln. Die Selbstständigkeit, die Entwicklung von Eigeninitiative, Stärkung des Selbstwertgefühls und dasSelbstbewusstsein des Kindes werden gefördert.